A. v.Rogister, C. Wischhusen, S. Pirklbauer, A. Maneljuk, N. Avner: „Struktur Wandel“

Struktur Wandel

Acryl-Malerei, Zeichnungen, Zuckerbilder, Video-Installation, Fotografie

Vernissage

  • Donnerstag, 25. Mai, 19 Uhr

Öffnungszeiten

  • 25. Mai – 04. Juni 2023
  • Fr.: 15 – 19 Uhr, Sa. / So.: 14 – 18 Uhr
  • Musikalische Lesung: Freitag, 2. Juni, 19 Uhr

 

Struktur im Wandel

das ist die Basis jeden Lebens, das Fundament jeder Gesellschaft.
Strukturen definieren Verhaltensregeln und Kräfteverhältnisse. Künstliche wie natürliche Strukturen schaffen Ordnung im Chaos, begrenzen und fokussieren, eingebettet in Linien, Kurven, Regeln und Wiederholungen.
Strukturen werden manchmal erst durch deren Abwesenheit sicht- oder hörbar: ein Beat, der durchbrochen wird, ein rythmischer Bildaufbau, der durch eine Lücke oder ein fremdes Element gestört wird. Dadurch entsteht Wandel und es werden neue Zusammenhänge und Beziehungen geschaffen, die der Wahrnehmung sonst verborgen geblieben wären.
So starr Strukturen auch erscheinen – sie können auch stimulieren und der Wandel kann uns dazu motivieren neue Ordnungsmuster zu entdecken.
Fünf Künstler zeigen ihre Sichtweise auf das Thema durch unterschiedliche Materialien, Techniken und Beobachtungen. Schwerpunkte dabei sind Oberflächenstrukturen, Verdichtungen und Rythmisierung.

 

Nir Avner

Wüstenlandschaften. Ursprüngliche Landschaften. Unberührte Natur versus menschliche Eingriffe, die die natür- liche Ordnung der Welt verändern, um eine neue Struktur zu definieren. Eine, die die Natur kontrolliert, um die menschlichen Bedürfnisse zu erfüllen.
Nir Avner ist französisch-israelischer Fotograf. Multikul- turelle Begegnungen und die Interaktion mit der natürlichen Umgebung prägen seine Werke.
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.NirAvner.com

 

Agnes von Rogister

In der Reduktion auf das Wesentliche entsteht Struktur, Dialog, Begegnung und daraus ein Dialog im Wandel. Meine Faszination besteht aus dem Dazwischen, was sich zwischen einzelnen und mehreren Menschen abspielt, oder doch nur ahnt... Geheimnisse, Ängste, Emotionen... und das auf die heute besondere Zeit bezogen.
Agnes von Rogister ist Zeichnerin und Designerin. Ihre typofigures aus Tusche spielen mit Verdichtung, Struktur, Dialog und Ansammlung.
www.rogister-design.de
instagram: vonrogister

 

Annabella Maneljuk

Die Videoinstallation spielt mit Tönen und Wörtern, die sich rhythmisch aufeinander aufbauen, und frei assoziativ weiter- entwickeln. Projizierte Bilder stehen zum Teil entgegen, teils im Bezug zum Gesagten, wobei es dem Betrachter überlassen wird, Verbindungen zu erzeugen.
Annabella Maneljuk ist Kamerafrau und Cutterin. Die Intention ihrer Videoarbeiten ist es, Dinge zu enthüllen, die gerne übersehen werden, indem sie sie sichtbar und spürbar werden lässt.
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.annabellamaneljuk.space

 

Susi Pirklbauer

Bei den „SugarPainitngs“ bewegt sich die Künstlerin im Grenzbereich der Malerei. Durch die kristalline Beschaffenheit des Zuckers, die Kombination von bewusster Gestaltung und Schüttung entstehen neue Strukturen und unvorher-sehbare Landschaften.
Susi Pirklbauer ist österreichische Künstlerin und spielt in ihrer aktuellen Arbeit mit den verschiedenen Bedeutungsebe- nen und Materialqualitäten von Zucker. Zucker ist ein faszinie- rendes Material mit vielen verschiedenen Facetten. Im Zucker steckt Verführung und Sünde zugleich.
instagram: susanne_pirklbauer
www.susannepirklbauer.de

 

Conny Wischhusen

In dieser Serie hat sie sich mit den Veränderungen in der Na- tur und Umwelt, sowie den Strukturen die sich daraus und darin ergeben, beschäftigt. So interpretiert die Künstlerin ihre Seherfahrungen in abstrakt reduzierter Farbe, Form und Linie.
Conny Wischhusen ist eine Bremer Künstlerin mit Schwerpunkt Malerei und Installation. Inspiriert durch die Natur ist die Begegnung von Farbe und Form, die sich auf einer Bildebe- ne treffen, eines ihrer Schwerpunkte.
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.connywischhusen.de

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.