FIGUR – Barock trifft Moderne

FIGUR – Barock trifft Moderne

Ausstellung von Renata Ghislanzoni-Schäfer und Ilse Gams (Malerei). Bereits seit Jahren legen beide Künstlerinnen ihren Fokus auf die Darstellung der menschlichen Figur.

Gemäß der jeweiligen künstlerischen und persönlichen Entwicklung entstehen ganz verschiedenartige Interpretationen.
Dabei spielt die geographische Herkunft eine signifikante Rolle. Jede Künstlerin bringt, auch herkunftsbedingt,  menschliche Gefühle auf ihre Art und Weise auf die Leinwand. Dementsprechend sind auch die Farben ihrer Paletten unterschiedlich gewählt.
Frau Gams arbeitet mit dem moderneren Medium der Acrylfarbe, um die Realität rau und schnörkellos darzustellen. Häufig begegnen uns Grautöne.
Frau Ghislanzoni-Schäfer hingegen arbeitet mit dem traditionellen Medium der Ölfarbe, welches barocke Brillanz und Tiefe verleiht. Buntfarben stehen im Vordergrund.
Die beiden Künstlerinnen stellen ihre Interpretationen des Realismus in der Hoffnung aus, daß das Publikum in der Konfrontation dieser beiden Stile das Moderne genießt und ebenso die Modernität des Barocks erkennen kann.

Bilder:

links: Frau Ghislanzoni-Schäfer, „DIVA“ (70 x 100 cm), 2011, Öl auf Leinwand
rechts: Frau Gams, „KIM“ (50 x 100 cm), 2011, Acryl auf Leinwand

Vernissage

  • Freitag 30.10.15 um 19 Uhr

Ausstellungsdauer

  • 31.10. bis 15.11.15

Öffnungszeiten

  • Samstag 31.10.: 11-18 Uhr
  • Sonntag   1.11.: 11-18 Uhr
  • Montag    2.11.: 14-18 Uhr
  • Samstag 07.11.: 11-18 Uhr
  • Sonntag 08.11.: 11-18 Uhr
  • Samstag 14.11.: 11-18 Uhr
  • Sonntag 15.11.: 11-18 Uhr

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!